Mit einem Star auf der Bühne

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 12. November 2014

Besonderer Auftritt. Janine Richter erfüllt sich mit ihrer Gitarre einen großen Traum.

Der gemeinsame Auftritt mit Maximo Diego Pujol in Berlin war für Janine Richter ein ganz besonderes Erlebnis.	FOTO: M. GUDDATWOLGAST/BERLIN (OLM). Einmal mit einem großen Künstler gemeinsam auf der Bühne stehen - dieser Traum erfüllte sich kürzlich für Janine Richter. Die Koserower Schülerin der Kreismusikschule Wolgast-Anklam, die es mit ihren Vorträgen auf der Gitarre solo oder im Ensemble schon mehrfach zum Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ geschafft hat, besuchte in Berlin eine Meisterklasse für Gitarristen und Kammermusikensembles. Die vom Institute Cervantes ausgerichtete zweitägige Veranstaltung wurde vom Argentinier Maximo Diego Pujol geleitet, der als einer der wichtigsten lateinamerikanischen Komponisten des 20. Jahrhunderts gilt.
Genau wie sein großes Vorbild Astor Piazzolla ließ er sich von der argentinischen Folklore und dem Tango zu seinen Werken inspirieren, die von Gitarristen auf der ganzen Welt gespielt werden. Der 1957 in Buenos Aires geborene Künstler erhielt als Gitarrist und Komponist zahlreiche Preise und gibt sein Können gern an die nächste Generation weiter. So hielt er für die Jugendlichen auch bei den intensiven Workshops in Berlin viele Tipps parat, wie sie ihr
technisches Spiel sowie die Interpretation der südamerikanischen Kompositionen weiter verbessern können. Außerdem studierten alle Teilnehmer gemeinsam die von Pujol komponierte „Suite del Plata Nr. 3“ ein, die beim Abschlusskonzert ihre Uraufführung auf 20 Gitarren erlebte.
Um ein Haar wäre der Traum für Janine Richter allerdings kurz vorher noch geplatzt. Doch nachdem ihre Duo-Partnerin wegen Krankheit ausfiel, sprang kurzerhand Musikschulleiterin Marika Guddat ein und führ gemeinsam mit ihr nach Berlin, damit sie die bereits eingeübten Stücke vortragen konnte. Und beim abschließenden Konzert übernahm sogar Pujol selbst den Part des Duo-Partners. „Das war ein tolles Erlebnis für Janine. Sie ist sonst ja immer sehr zurückhaltend mit ihren Gefühlen, aber nach dem Auftritt hat sie über das ganze Gesicht gestrahlt“, freut sich Guddat für ihrer Schülerin. Die nahm aus Berlin besonders viel Elan und neuen Schwung für die Aufnahmeprüfung an der Young Academy Rostock (YaRo) mit-und bestand diese erfolgreich. Sie ist damit schon die dritte junge Gitarristin der Kreismusikschule, der 2014 der Sprung in diese Hochbegabten-Förderung gelang. Ende des vergangenen Schuljahres waren bereits Dana Hohmann und Jessica Behn erfolgreich. Darüber hinaus hat auch Franz Guddat mit seiner Klarinette die Aufnahme an die YaRo geschafft.

Usedom Kurier, 12.11.2014

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon