Musikschule begrüßt 165 Neueinsteiger

Als Tanzmäuse begrüßten auch die Jüngsten vom Ballett die neuen Musikschüler.   Foto: KMSWolgast - Der Einladung zum traditionellen Begrüßungskon­zert der Kreismusikschule Wolgast-Anklam folgten viele der 165 neuen Musikschüler mit ihren Familien. Mit einem bun­ten musikalischen Programm für die neuen Musikschüler zeigten die „alten Hasen" im Al­ter von sechs bis 16 Jahren in der Aula der Wolgaster Kose­garten-Schule ihr Können. Ob solistisch auf der Elektro/Akustic Gitarre vorgetragen von An­na Burkert, ein Akkordeonduo mit Joe Schröder und Fritz Mindt, Klezmerklänge mit Klarinette und Klavier gespielt von den Geschwistern Jona­than und Magdalena Rein­brecht, Klavier- und Key­board-Solobeiträge, Violine, Querflöte, Tenorhorn, Gesang und Tanzbeiträgen von den kleinen und großen Tanzschü­lern waren fast alle Instrumente, die an der Kreismusikschu­le unterrichtet werden, vertre­ten.
Ein besonderer Auftritt war der „Tanz" mit dem Blockflö­tenquartett gespielt auf So­pran-, Alt-, Tenor- und Bass­blockflöte. Erst der Förderver­ein der Kreismusikschule ermöglichte es, eine Blockflöten­familie als Instrumentarium für die Musikschule anzuschaf­fen. Höhepunkt war die Überreichung der Aufnahmeurkun­de durch den Fachlehrer und des Begrüßungsgeschenkes vom Förderverein an die neu­en Musikschüler.

Ostsee-Anzeiger, 30.10.2013

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.