Deutsch-polnisches Akkordeonorchester in Koszalin

Die Musikschüler bei ihrem Aufenthalt in Koszalin. Foto: privatWolgast - Ende September hatten Schüler der Kreismusikschule Wolgast-Anklam zum 3. Mal die Möglichkeit, am In­ternationalen Akkordeonfestival in Koszalin teilzunehmen Im Rahmen des Deutsch-Polnischen Akkordeonorches­ters, das 2010 wieder gegrün­det wurde, musizieren insge­samt 25 Kinder aus Gryfice, Swinemünde und der Insel Usedom sowie der Umgebung von Wolgast zusammen. Eine intensive Vorbereitung und Proben seit Frühjahr 2012 waren nötig. Begleitet und unter­richtet werden sie von ihren Lehrerinnen Frau Drechlin (aus Gryfice), Frau Holz und Frau Neye (Kreismusikschule Wolgast-Anklam) und Herrn Naklicki (Swinemünde).
Durch die Förderung der EU, die herzliche Aufnahme des Veranstalters und eine Vielzahl an interessanten Kon­zerten, war es wieder ein ganz besonderes Erlebnis für alle Schüler, dabei zu sein. Leben­dige Workshops mit dem Neubrandenburger Akkordeonlehrer Ulf Seifert und dem Dozen­ten der Musikakademie Lodz, Zbigniew Ignaczewski, bereite­ten viel Freude und motivier­ten. Den krönenden Abschluss bildete ein Gala-Kon­zert mit allen Teilnehmern des Festivals. Auch in Zu­kunft wird die Zusammenar­beit fortgesetzt - vom 9. bis zum 11. November wird für das Jahr 2012 die letzte Probenphase in Peenemünde stattfinden. Das große Abschlusskonzert findet im Kul­turhaus in Swinemünde statt.

Ostsee-Anzeiger, 24.10.2012

 

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.