Musikschule bläst zum Werbefeldzug

Etwa 1200 Schüler besuchen zurzeit die Musikschule Ostvor­pommern. Die Ein­richtung wirbt um weitere Mitstreiter und öffnet die Türen.

Von TOM SCHRÖTER

D. Hartmann-GaulOstvorpommern. Die Kreismusik­schule Ostvorpommern startet am Sonnabend eine groß angelegte Werbeaktion. Unter der Über­schrift „Woche der offenen Tür“ laden die Musikschullehrer kreis­weit ein. „Wer möchte, kann sich in eine Unterrichtsstunde setzen, um zu sehen, wie zum Beispiel ei­ne Akkordeonstunde abläuft“, erklärt Schulleiterin Denise Hart­mann-Gaul.
Den Auftakt für die Werbewo­che bildet ein Konzert für Vor­schulkinder am Sonnabend um 10 Uhr im Saal der Musikschule. Als Zuhörer sind insbesondere Kinder willkommen, die nach dem Som­mer in die Schule kommen. Musi­kanten des ersten und zweiten Unterrichtsjahres laden das Publi­kum zu einer „Musikalischen Rei­se in die Märchenwelt“ ein. Die Akteure werden in Kostümen auf­treten. „Dornröschen hat Geburts­tag und erwartet Gäste aus der Märchen­welt. Mehr will ich nicht verraten“, schickt die Schulleiterin voraus.
Wer Lust und Interesse hat, kann ab Sonnabend Einblick in das Leben der Musikschule nehmen. Foto: privatIm Anschluss an das Konzert können alle Räume der Musikschule besichtigt werden. „Alle Kollegen werden vor Ort sein, um Fragen zu beant­worten, Instrumente vorzuführen und so weiter“, kündigt Denise Hartmann-Gaul an. „Man kann zum Beispiel auf einer Geige erste Töne streichen oder probeweise in die Trompete blasen.“ Um 11.30 Uhr gibt das kleine Streichorches­ter von Annerose Kolkwitz Proben seines Könnens. Der Förderverein der Musikschule versorgt die Gäs­te mit Kuchen und Getränken.
Am Dienstag um 17.30 Uhr wird Interessierten im Saal der Wolgaster Musikschule in einer Musi­zierstunde nochmals die gesamte Bandbreite des Schulangebotes vorgeführt.
Kinder und Eltern werden auch an den Unterrichtsorten in den Gemeinden in der „Woche der of­fenen Tür“ empfangen. Die Öff­nungszeiten sind dem Servicehin­weis zu entnehmen. „Die dort ar­beitenden Musikschullehrer ge­ben gern Informationen zum An­gebot unserer Schule und beant­worten offene Fragen“, so die 38-jährige Leiterin. Eltern, die für ih­re Kinder etwas ganz Spezielles suchen, wird empfohlen, sich in der Musikschule in Wolgast anzu­melden (0 38 36/20 24 13).

Öffnungszeiten in der Aktionswoche: Kreismusikschule Wolgast: Mo.-Do. 14-17.30 Uhr, Fr. 14-16 Uhr; Kreismusikschule Anklam: Mo.-Do. 14-17.30 Uhr, Fr. 14-15.30 Uhr; Grundschule Heringsdorf: Mo.-Do. 14-17.30 Uhr, Fr. 14-15.30 Uhr; Regionale Schule Usedom: Mi. 14.30-17 Uhr; Kita im Ärztehaus Karlshagen: Mo. 13.30-15 Uhr; Grundschule Karlshagen: Di: 15-19 Uhr; Grundschule Koserow: Mo./Do. 14-17.30 Uhr, Fr. 13.30-15 Uhr; Grundschule Wusterhusen: Di./Fr. 14-17 Uhr.

Usedom-Peene-Zeitung, 11.05.2006

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.