Musikschule bläst zum Werbefeldzug

Etwa 1200 Schüler besuchen zurzeit die Musikschule Ostvor­pommern. Die Ein­richtung wirbt um weitere Mitstreiter und öffnet die Türen.

Von TOM SCHRÖTER

D. Hartmann-GaulOstvorpommern. Die Kreismusik­schule Ostvorpommern startet am Sonnabend eine groß angelegte Werbeaktion. Unter der Über­schrift „Woche der offenen Tür“ laden die Musikschullehrer kreis­weit ein. „Wer möchte, kann sich in eine Unterrichtsstunde setzen, um zu sehen, wie zum Beispiel ei­ne Akkordeonstunde abläuft“, erklärt Schulleiterin Denise Hart­mann-Gaul.
Den Auftakt für die Werbewo­che bildet ein Konzert für Vor­schulkinder am Sonnabend um 10 Uhr im Saal der Musikschule. Als Zuhörer sind insbesondere Kinder willkommen, die nach dem Som­mer in die Schule kommen. Musi­kanten des ersten und zweiten Unterrichtsjahres laden das Publi­kum zu einer „Musikalischen Rei­se in die Märchenwelt“ ein. Die Akteure werden in Kostümen auf­treten. „Dornröschen hat Geburts­tag und erwartet Gäste aus der Märchen­welt. Mehr will ich nicht verraten“, schickt die Schulleiterin voraus.
Wer Lust und Interesse hat, kann ab Sonnabend Einblick in das Leben der Musikschule nehmen. Foto: privatIm Anschluss an das Konzert können alle Räume der Musikschule besichtigt werden. „Alle Kollegen werden vor Ort sein, um Fragen zu beant­worten, Instrumente vorzuführen und so weiter“, kündigt Denise Hartmann-Gaul an. „Man kann zum Beispiel auf einer Geige erste Töne streichen oder probeweise in die Trompete blasen.“ Um 11.30 Uhr gibt das kleine Streichorches­ter von Annerose Kolkwitz Proben seines Könnens. Der Förderverein der Musikschule versorgt die Gäs­te mit Kuchen und Getränken.
Am Dienstag um 17.30 Uhr wird Interessierten im Saal der Wolgaster Musikschule in einer Musi­zierstunde nochmals die gesamte Bandbreite des Schulangebotes vorgeführt.
Kinder und Eltern werden auch an den Unterrichtsorten in den Gemeinden in der „Woche der of­fenen Tür“ empfangen. Die Öff­nungszeiten sind dem Servicehin­weis zu entnehmen. „Die dort ar­beitenden Musikschullehrer ge­ben gern Informationen zum An­gebot unserer Schule und beant­worten offene Fragen“, so die 38-jährige Leiterin. Eltern, die für ih­re Kinder etwas ganz Spezielles suchen, wird empfohlen, sich in der Musikschule in Wolgast anzu­melden (0 38 36/20 24 13).

Öffnungszeiten in der Aktionswoche: Kreismusikschule Wolgast: Mo.-Do. 14-17.30 Uhr, Fr. 14-16 Uhr; Kreismusikschule Anklam: Mo.-Do. 14-17.30 Uhr, Fr. 14-15.30 Uhr; Grundschule Heringsdorf: Mo.-Do. 14-17.30 Uhr, Fr. 14-15.30 Uhr; Regionale Schule Usedom: Mi. 14.30-17 Uhr; Kita im Ärztehaus Karlshagen: Mo. 13.30-15 Uhr; Grundschule Karlshagen: Di: 15-19 Uhr; Grundschule Koserow: Mo./Do. 14-17.30 Uhr, Fr. 13.30-15 Uhr; Grundschule Wusterhusen: Di./Fr. 14-17 Uhr.

Usedom-Peene-Zeitung, 11.05.2006

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon