Premiere für die Kleinsten

Schüler der musikalischen Früherziehung treten mit Klangstäben auf

Fiete, Virginia, Novalee, Alena, Niklas und Janice haben in den vergangenen Monaten fleißig mit den neuen Klangstäben geübt und zeigen nun, was sie gelernt haben.	Foto: privatHeringsdorf (AK). Bei der nächsten Musizierstunde der Kreismusikschule im Heringsdorfer Museum „Villa Irmgard“ haben am kommenden Diens­tag, 28. Februar, um 17.30 Uhr die Mädchen und Jungen der musikalischen Früh­erziehung aus dem Heringsdorfer Kindergarten ihren zwei­ten großen Auftritt. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Petra Burzlaff sind sie mit den neuen Klangstäben auf Ent­deckungsreise gegangen. Mög­lich wurde deren Kauf durch die Spenden vieler Gäste der Musizierstunden, die sich seit September 2011 an der großen Sammelaktion beteiligt haben. Nun zeigen die Klei­nen - Giseta, Johanna, Varlotta, Levin, Fyn und Lina - und Größeren - Fiete, Virginia, No­valee, Alena, Niklas und Jani­ce - was ihnen mit den neuen Instrumenten schon gelingt. Darüber hinaus erklingen Akkordeon, Klavier, Violine und Gitarre. Die sieben jungen Solisten lernen ihr Ins­trument bereits ein bis zwei Jahre.

AnzeigenKurier, 23.02.2012

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon