Akkordeonklänge zum Nationalfeiertag

Deutsch-polnisches Orchester begeistert

Insgesamt 20 deutsche und polnische Akkordeonschüler hatten beim Probenwochenende ein neues Programm einstudiert, das sie in der Karlshagener Kirche und zum Nationalfeier­tag in Swinemünde aufführten.	Foto: privatSwinemunde (AK/olm). Ein ganz besonderer Auftritt stand in der vergangenen Woche für das deutsch-polnische Akkor­deonorchester der Kreismusik­schule Wolgast-Anklam auf dem Programm. Sie gestalte­ten im mit 200 Gästen voll be­setzten Swinemünder Konzert­saal ein Programm zum pol­nischen Nationalfeiertag. Für das Konzert hatten die Kinder beim Probenwochenende in Peenemünde sowie einer zwei­stündigen Probe vor dem Auf­tritt extra drei patriotische Stücke gemeinsam mit einer Sängerin einstudiert. „Nach dem Abschlusskonzert in der Karlshagener Kirche war der Swinemünder Auftritt jetzt der Höhepunkt unserer diesjähri­gen Arbeit im Ensemble“, schil­derte die stellvertretende Musikschulleiterin Andrea Neye. Beteiligt waren neun deutsche und zwölf polnische Kinder unter der musikalischen Lei­tung von Krysztof Naklicki, Cathleen Holz und Andrea Neye. „Es war schön zu se­hen, dass Kleine und Große einander unterstützen und durch die Musik zu einer Ein­heit zusammenwachsen“, freut sich Neye. Dazu trägt natür­lich auch bei, dass bei den Treffen nicht nur täglich rund fünf Stunden geprobt wird. Die Kinder hatten zum Beispiel bei ihrem jüngsten Probenwochen­ende auch gemeinsam Spaß bei Ausflügen in die Trassenheider Schmetterlingsfarm und die Peenemünder Phänomenta. Derweil planten die Lehrer bereits die Vorhaben fürs nächste Jahr.

AnzeigenKurier, 17.11.2011

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.