Musikschüler ernten Beifall für Konzert

Das traditionelle Weihnachtskonzert der Wolgaster Musikschüler erklang erstmals im Ratssaal des Kornspeichers.   FOTO: I. KLEINWOLGAST (IKL). Festliche Klänge wa­ren kürzlich in Wolgast beim tradi­tionellen Weihnachtskonzert der Kreismusikschule zu hören, das zum ersten Mal im Kornspeicher stattfand. Aufgeregt warteten 20 Musikeleven auf ihren Auftritt im festlich geschmückten Ratssaal. Den Auftakt machten Isabell Schneider, Lea Kohlhause und Max Habermann mit Präludium und Rondo eines Instrumentalstücks von Joseph Bodin de Boismortier. Dieser Musiker machte sich in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts als „galanter Komponist“ in der Pa­riser Musikszene einen Namen und kam auch in Wolgast gut an. Dann begrüßte Marika Guddat von der Kreismusikschule die Konzertgäste und übergab die Programm-Mode­ration an ihre Tochter Anne weiter - eine Aufgabe, die die 15-jährige Musikschülerin in Klavier und Ge­sang ebenso sicher meisterte wie ih­ren musikalischen Part. Aber auch die anderen Musikschüler über­raschten die Konzertgäste, die sich mit lang anhaltendem Applaus für das gelungene Weihnachtskon­zert, mit anspruchsvollen Stücken, bedankten.

Insel-Zeitung, 15.12.2009, IKL

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon