Schlusspunkt unter ein erfolgreiches Musikschuljahr

Mädchen und Jungen spielen Ausschnitte aus Prüfungsprogrammen

Beim Abschlusskonzert des Schuljahres in der Wolgaster Musikschule wird auch Lotta Beyrich Ausschnitte aus ihrem Prüfungsprogramm auf der Violine spielen.	Foto: olmWolgast (AK/olm). Mit den traditionellen Abschlusskonzer­ten klingt am Sonnabend das Schuljahr an der Musikschule Ostvorpommern aus. Bei den Veranstaltungen im Anklamer Lilienthal-Gymnasium um 15 Uhr sowie im Saal der Wolgas­ter Musikschule um 18 Uhr werden indes nicht nur die jun­gen Musiker ihr Können zei­gen. Wie Musikschulleiterin Marika Guddat informiert, stellt sich gleichzeitig die künftige Elternvertretung vor. Außerdem nutzen die Schulleitung und der Förderverein die Gelegenheit, sich bei den Schülern zu bedanken, die in den vergan­genen Monaten besonders ak­tiv waren. Ausgezeichnet wer­den insgesamt 22 Mädchen und Jungen, die neben dem regulären Unterricht zwischen zehn und 22 Auftritte absolvier­ten. Musikalisch erwartet das Publikum ein breites Spektrum der Instrumente und musika­lischen Stile. So werden die Gäste in Wolgast schon vor dem Saal ab 17.30 Uhr von den Klängen der Big Band „Swing Time“ begrüßt. Im Kon­zert selbst treten dann 14 Kinder und Jugendliche auf, die besonders gute Prüfungen ab­gelegt haben und nun noch einmal Ausschnitte aus ihrem Prüfungsprogramm spielen. Insgesamt hatten die Pädago­gen im Zeitraum vom 7. bis 18. Juni bei den Jahresprüfun­gen 171 Beiträge bewertet. In Anklam werden sich zudem ei­nige Absolventen mit ihrem Auftritt aus der Musikschule verabschieden. Deshalb ha­ben sie ein spezielles Pro­gramm vorbereitet. Der Eintritt zu den Konzerten in Wolgast und Anklam ist frei.

AnzeigenKurier, 24.06.2010

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon