Saxophon und Gitarren zum Abschluss

Auch das Schuljahr 2009/10 klang in der Kreismusikschule mit Konzerten in Anklam und Wolgast aus.

VON OLA MINKENBERG

Jamielee Schröder begeisterte mit ihrem Flötenspiel. FOTOS O.MINKENBERGWOLGAST/ANKLAM. Auch wenn noch zwei Unterrichtswochen zu absolvieren sind, war am Sonnabend bei den Abschlusskonzerten der Musikschule Ostvorpommern in Wolgast und Anklam schon ent­spannte Ferienstimmung zu spü­ren. Die freiwilligen Prüfungen, bei denen die Lehrer diesmal 173 Beiträge der Schüler bewerteten, sind erfolgreich geschafft. Das wur­de nicht nur an den coolen Rhyth­men der Big Band „Swing Time“ deutlich, die bereits eine halbe Stunde vor dem Konzert die Besu­cher auf dem Hof unterhielt. Auch die 17 Mädchen und Jungen, die anschließend im Saal Ausschnitte aus ihrem Prüfungsprogramm spiel­ten, waren sichtlich entspannt. Dass sich dadurch bei einigen auch der eine oder andere kleine Fehler einschlich, minderte den Beifall der Eltern und Geschwister im Pu­blikum nicht.
Insgesamt 15 Schüler gestalteten am Sonnabend das Abschlusskonzert in der Wolgaster Musikschule.Musikalisch gab das Programm einen Eindruck von der Vielfalt der unterrichteten Instrumente von der Violine über die traditionell starken Gitarren und Klavier bis zum Akkordeon, Saxophon oder der Klarinette. Das Spektrum der kurzen Stücke reichte von Bach und Mozart über traditionelle Folk­lore bis zu Liedern von Franz Schu­bert und Andrew Lloyd Webber. Während einer kleinen Pause stell­ten sich zudem Cordula Liebenow, Sandra Nadler und Anne-Kristin Reinbrecht vor, die künftig für den Raum Wolgast/Insel Usedom in der neuen Elternvertretung aktiv sein wollen. „Wir wollen bei Problemen Ansprechpartner für die Eltern sein, uns aber auch gegenüber den politischen Gremien stark für die Musikschule machen.“ Wichtiger Partner der künftigen Elternvertre­tung wird natürlich auch der För­derverein der Musikschule sein. Dessen Vorsitzende, Franziska Pens, nutzte zum Abschluss ge­meinsam mit der stellvertretenden Schulleiterin, Andrea Neye, die Ge­legenheit, einige Schüler auszu­zeichnen, die in den vergangenen Monaten besonders aktiv waren. Die Kinder und Jugendlichen hat­ten bis zu 20 Auftritte absolviert.

Usedom-Kurier, 29.06.2010

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon