Jeder Tastenschlag sitzt

Junge Musiker stehen beim Preisträgerkonzert des 17. Usedomer Musikfestivals auf der Bühne

Christoph Lewke und Jannika Kraft schafften es dieses Jahr bis zum Bundesfinale des Wettbewerbs Jugend musiziert. Foto: MusikschuleInsel Usedom (AK/olm). Eigentlich haben sie die Musik­stücke schon im vergangenen Schuljahr so intensiv geübt, dass jeder Griff, Tastenanschlag oder geblasene Ton in­zwischen in Fleisch und Blut übergegangen ist. Dennoch proben Laura Mucke, Pauline Klein, Jannika Kraft und Chris­toph Lewke in diesen Tagen besonders eifrig auf ihren Ins­trumenten - und das aus gu­tem Grund. Am Sonnabend stehen sie gemeinsam mit an­deren jungen Musikern aus Mecklenburg-Vorpommern beim Preisträgerkonzert des 17. Usedomer Musikfestivals in der Mölschower Kultur­scheune auf der Bühne und spielen noch einmal einen Ausschnitt aus dem Pro­gramm, mit dem sie im Früh­ling beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ erfolgreich waren.
Das Gitarrenduo Laura Mucke und Pauline Klein, das seit 2003 zusammenspielt, erreichte das Landesfinale des Wett­bewerbs, Saxophonspieler Christoph Lewke und seine Klavierbegleiterin Jannika Kraft, die 2009 zum ersten Mal als Duo auftraten, schaff­ten es sogar bis zum Bundeswettbewerb. Im Rahmen des Usedomer Musikfestivals ist es zu einer schönen Tradition geworden, Preisträgern aus der Region bei dieser von der Achterkerke Stiftung geförder­ten Veranstaltung einen Platz auf der großen Bühne einzu­räumen.
Für Jannika Kraft wird der Auf­tritt nicht die einzige Veranstal­tung beim Festival sein, denn sie ist am Montag, 11. Okto­ber auch beim Workshop, der sich mit Andreas Peer Kähler diesmal ganz dem Klavier wid­met. Außer Jannika werden daran auch die zehnjährige Magdalena Reinbrecht und An­na Charlotte Kolkwitz teilneh­men, die bereits letztes Jahr beim Festival auftrat.

AnzeigenKurier, 07.10.2010

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon