Gütesiegel schmückt Kreismusikschule

Wolgast (olm). Seit gestern darf sich die Kreismusikschule Ostvorpommern als achte Einrichtung im Land mit dem Gütesiegel „Qualitätssystem Musikschule“ schmücken. Bei einem kleinen Festakt in Wolgast konnte Schulleiterin Marika Guddat Plakette und Urkunde von Bildungsminister Henry Tesch und Christiane Krüger, stellvertretende Vorsitzende des Bundesverbandes deutscher Musikschulen entgegennehmen. „Dieses Qualitätssiegel wird nicht einfach so verliehen. Dafür wurde harte Arbeit geleistet“, betonte Tesch. So musste ein Katalog mit mehreren hundert Kriterien abgearbeitet, Eltern und Mitarbeiter befragt werden. Am Ende stand ein Ideenkatalog mit Vorhaben, von denen einige wie der Aufbau einer Homepage und die Gründung einer Elternvertretung bereits umgesetzt sind. Anderes, wie die Erarbeitung eines Handbuchs für die Mitarbeiter oder ein Projekte für die verstärkte Ensemble-Arbeit sollen in den nächsten Monaten angepackt werden. Eine besondere Überraschung hatte dann noch Vize-Landrat Jörg Hasselmann im Gepäck. Er überbrachte neben den Glückwünschen der Landrätin eine Spende von 800 Euro für den Förderverein der Musikschule.

Usedom Kurier, 29.10.2010

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon