Wolgasterin im Bundesfinale

Musikschüler überzeugen bei „Jugend musiziert“

Anna Charlotte KolkwitzOstvorpommern (AK/cm). Eine junge Wolgasterin vertritt die Kreismusikschule Ostvorpommem beim Bundeswettbe­werb „Jugend musiziert“. Die 15-jährige Anna Charlotte Kolk­witz qualifizierte sich mit 24 Punkten für den Bundesaus­scheid, der zu Pfingsten in Neubrandenburg über die Büh­ne gehen wird. Die junge Mu­sikerin, die in Wolgast das Runge-Gymnasium besucht, wird an der Kreismusikschule von Klavierlehrerin Agnes Ra­bast betreut, außerdem nimmt sie Unterricht am internationa­len Begabtenzentrum „Young Academy of Artists“ an der Rostocker Hochschule für Mu­sik teil. Musikschulleiterin Marika Guddat zeigte sich sehr er­freut über den Erfolg von An­na Charlotte Kolkwitz. Aber auch die Leistungen der ande­ren Musikschüler, die für Ostvorpommem am Landeswett­bewerb teilnehmen, können sich sehen lassen. Das Klari­netten-Trio mit Lisa Prager aus Trassenheide, Max Blü­cher aus Bansin und Franz Guddat aus Koserow erreichte mit 23 Punkten und einem ers­ten Preis ebenfalls eine Beno­tung, die für den Bundeswett­bewerb gereicht hätte. Aller­dings sind die drei Musikschü­ler noch zu jung - erst ab zwölf Jahren ist eine Teilnah­me möglich, erläuterte Marika Guddat.
Über zweite Preise beim Lan­deswettbewerb konnten sich außerdem Charlotte Beyrich und Xenia Quadt aus Herings­dorf sowie Lilly Krause aus Pudagla als Violin-Trio, Anne Guddat aus Koserow im Fach Gesang sowie Lynn Marie Bentzin aus Kröslin und Jamie Lee Schröder aus Wolgast als Flöten-Duo freuen. Ebenfalls einen zweiten Preis holten Leo­nard Kolkwitz aus Wolgast und Christoph Lewke aus Zarnekow als Klarinetten-Saxo­phon-Duo. Dritte Preise gin­gen an Clara Liesong aus Benz und Franz Guddat aus Koserow als Querflöten-Klari­netten-Duo sowie an Laura Mucke aus Heringsdorf in der Kategorie Gesang.

AnzeigenKurier, 31.03.2011

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.