Musikalische Beiträge zur Preisverleihung der Märchenwoche in der Stadtbibliothek Wolgast

Zuletzt aktualisiert: Montag, 29. Januar 2018

Wolgast Auftritte bei der Preisverleihung zur Märchenwoche Alljährlich bereiten sich Schüler mit ihren Lehrern der Kreismusikschule Wolgast- Anklam auf die musikalische Umrahmung der Preisverleihung der Märchenwoche der Stadt Wolgast vor.
In diesem Jahr eröffnete Lilli Schmidt die Preisverleihung mit einem spanischen Stück „La fiesta“ und einer „Einfachen Melodie“. Danach begrüßte Frau Kretschmer, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Wolgast die eingeladenen Teilnehmer und zukünftigen Preisträger. Ricarda Carnin, Blockflöte begleitet von Jadwiga Mikolajczyk am Flügel, spielte passend zum Thema Märchen drei Stücke aus den „Eulenspiegeleien“. Nach der Preisverleihung, vorgenommen von Frau Dr. Rambow, Leiterin der Stadtbibliothek Wolgast, erklang auf der Gitarre gespielt von Johanna Richert „Kleiner gelber Vogel“ und „Kontratanz“. Den beschwingten Abschluss hatten sich Hannah Glöckner und Anni Hinrichs ausgedacht. Sie spielten vierhändig am Flügel „Playing in the park“ und zwei ungarische Tänze. Diese fünf Schülerinnen bereiten sich neben 30 weiteren Schülern auf den  Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ vor, der in nächsten Jahr am 27. und 28. Januar in Stralsund ausgetragen wird und spielten Ausschnitte aus ihren Wettbewerbsprogrammen.

Weitere Bilder finden Sie in unserer Fotogalerie.

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon