Vorbereitungen zum Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 24. Juni 2017

24 Schüler der Kreismusikschulen Uecker-Randow und Wolgast-Anklam des Landkreises Vorpommern-Greifswald  bereiten sich derzeit auf den 26. Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ vor

Wolgast/Ueckermünde  Lilly Lydia Lemke Klarinette und Joe Schröder AkkordeonDieser findet vom 1. bis 2. April in Parchim statt. 285 Jugendliche aus Mecklenburg Vorpommern im Alter von 11 bis 19 Jahre stellen sich der Wertung einer hochqualifizierten Fachjury solistisch in den Kategorien Klavier, Gesang und  Gitarre Pop.

Im Ensemble messen sich die Bläser, Streicher und Akkordeonisten und wetteifern um eine hohe Punktzahl. Wer  23 von 25 möglichen Punkten erreicht und mindestens 13 Jahre alt ist, erhält die Weiterdelegierung zum 54. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ der Pfingsten in Padderborn ausgetragen wird. Die Teilnehmer der Altersgruppe II können zwar nicht weiter zum Bundeswettbewerb geleitet werden, haben aber die Möglichkeit, sich mit gleichaltrigen Musikschülern zu vergleichen und wertvolle Wettbewerbserfahrungen zu sammeln. So ist für das Trompetentrio mit Hannes Maier, Maximilian Engel und Lukas Hennig, das Violin-Trio mit Amy Louise Dittbrenner, Anna Pauline Parlow und Philipp Heiden, das Violin-Duo mit Anna Maria Börrnert und Maximillian-Elias Schiller und die drei Duos in der Akkordeon Kammermusik Lilly Lydia Lemke (Klarinette) und Joe Schröder (Akkordeon), Anna Maria Börrnert (Violine) und Johann Paul Johann Börrnert (Akkordeon), Lena Anna Marie Bade (Querflöte) und Benjamin Bade (Akkordeon)der Wettbewerb mit dem Auftritt beim Landeswettbewerb beendet. In der Altersgruppe III starten das Klarinetten Trio mit Marlene Muschkowitz, Daria Elea Nadler und Jakob Kropf, in der AG IV das Blechbläserquintett mit Josef Bordihn, Aren Jahn, Sophia Helene Clodius, Jennfier Celina Schimmel und Lena-Sophie Löwen. In der Altersgruppe V sind von den Landkreismusikschulen 3 Wertungen im Wettbewerb. Benjamin Fritzen Gitarre Pop, die Sängerin Annika Eberbach und der Klarinettist Franz Guddat, der in  einem Klarinetten Trio gemeinsam mit zwei Schülerinnen aus Rostock und Schwerin spielt.
Wir drücken unseren Kandidaten ganz besonders die Daumen. Letztendlich sind sie die musikalischen Botschafter unserer Region. Dabei sind nicht allein Punkte entscheidend, sondern vor allem der Spaß am Musik machen, am sich vergleichen und das gemeinsame Erlebnis eines ganz besonderen Wettbewerbes. Schon jetzt zählen sie zu den besten jungen Musikern unseres Landes!

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon