3 Tage intensives Üben in der Probenfreizeit

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 05. Mai 2017

Wolgast/Karlshagen  Probenfreizeit 2017Zum zweiten Mal fand die alljährliche Probenfreizeit der Kreismusikschule Wolgast-Anklam im „Hotel am Meer“ in Karlshagen statt. 35 Schüler und 6 Lehrer reisten am Donnerstagabend mit Instrumenten und  neuen Noten im Gepäck nach Karlshagen. Dort bezogen die Schüler im Alter von 8 – 18 Jahre nach vorheriger Abgabe von Zimmerwünschen in Zwei-, Drei, Vier- oder Fünfbettzimmer. Nach dem Abendbrot wurden die Proberäume eingerichtet und die ersten Proben durchgeführt.

Über die Musik und die gemeinsame Freizeit wurden schnell Freundschaften geschlossen -  die Schüler von der Insel, aus dem Raum Wolgast und der Anklamer Umgebung kamen sich schnell näher. Der Freitag stand ganz im Zeichen des Übens – Proben vormittags, nachmittags und sogar nach dem Abendbrot. Nur ein gemeinsamer Strandspaziergang am Nachmittag brachte etwas Abwechslung in den Freitag. Am Abend waren alle geschafft und schnell zog Ruhe in das „Hotel am Meer“. Am Sonnabend ging es wieder mit Proben los, aber viele Schüler bereiteten sich auch auf einen Wettbewerb vor. Welcher Musikschüler schafft es, halbgefüllte Wasserflaschen nach einer Drehung in der Luft zum Stehen zu bringen? Nach einem spannenden Wettkampf siegte souverän  der jüngste Teilnehmer Johann Schüler. Sonnabendnachmittag präsentierten in einer kleinen Generalprobe die verschiedenen Ensembles ihre Ergebnisse der Arbeitsphasen und übten die zwei gemeinsamen Stücke für das Konzert am Sonntag. Die großen Mädchen organisierten für den Abend ein Pantomime- Spiel, das mit großer Begeisterung und Körpereinsatz von den Schülern Mädchen gegen Jungs gespielt wurde. Am Ende lagen beide Teams gleich auf und ein Stechen entschied für den Sieger – die Jungen! Trotz anstrengendem Tag und bevorstehendem Konzert kehrte an diesem Abend spät Ruhe ein, die Schüler wollten sich gar nicht voneinander trennen. Sonntagfrüh hieß es Sachen packen, Zimmer räumen und 9 Uhr ab zum Bahnhof, um mit dem Zug nach Peenemünde zum Auftrittsort – der Kinosaal des Historisch Technischen Museums- zu fahren. Alle waren tüchtig aufgeregt und freuten sich, den Zuhörern zu zeigen, was in den letzten drei Tagen musikalisch erarbeitet wurde. Ein großes Dankeschön an das Team vom „Hotel am Meer“ für die sehr gute Unterbringung, das schmackhafte Essen und die sehr guten Probebedingungen!

Bilder finden Sie in unserer Fotogalerie.

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon