Preisträgerkonzert der Musikschule Wolgast-Anklam im Rahmen mit dem „Jungen Usedomer Musikfestival“

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 12. Januar 2016

Preisträgerkonzert im PostelGleich zwei Premieren gab es in diesem Schuljahr beim ersten Konzert der Musikschule, das am  27. September 2015 stattfand. Erstmalig gab es ein Preisträgerkonzert im Rahmen des „Jungen Usedomer Musikfestivals“, auf dem ausschließlich Preisträger unserer Musikschule ihr Können unter Beweis stellen konnten. Und dieses Preisträgerkonzert wurde zum ersten Mal im Wolgaster Hotel „Postel“ in einem tollen Vorspielsaal veranstaltet. Das „Junge Usedomer Musikfestival“ entstand auf Initiative der Achterkerke Stiftung für Kinder unterstützt von der Stiftung Sparkasse Vorpommern für Wissenschaft, Kultur, Sport und Gesellschaft und dem Usedomer Musikfestival. Das möchte „das gemeinsame Musizieren und die Entfaltung ungeahnter Kreativität von Kindern und Jugendlichen fördern.“ So entstand die Idee seitens des Festivals ein Preisträgerkonzert mit Schülern unserer Musikschule zu gestalten, die ein- oder mehrmals Preisträger beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ waren. Eröffnet wurde das Konzert von dem Intendanten des Usedomer Musikfestivals Thomas Hummel. Musikalisch begann das Blockflötentrio mit den „Flötenuhrstücken“ vorgetragen von Lea Putzar, Lynn-Marie Bentzin und Jamie Lee Schröder. Dann spielte Jakob Kropf auf der  Klarinette 3 Sätze aus der“ Katzen-Suite“ begleitet von Jörn Backhaus am Klavier. Janine Richter trug eine „Fantasie“ und einen „Danza“ auf der Gitarre vor und  Mai Linh zauberte aus den Klaviertasten eine „Barcarole“ von P.I. Tschaikowski. Franz Guddat spielte wieder begleitet von Jörn Backhaus auf seiner Klarinette zwei „Fantasiestücke“ von R. Schumann, bevor das Violinenquartett mit Melanie Schultz, Xenia Quadt, Nikola Knaak und stellvertretend für Lilly Krause mit Annerose Kolkwitz mit einem Vivaldi „Konzert für 4 Violinen“ das Preisträgerkonzert ausklingen ließ. Am Ende des Konzertes bedankten sich der Intendant Thomas Hummel und Heinz Egon Achterkerke bei den Teilnehmern für das  musikalisch anspruchsvolle und sehr schöne Konzert  und honorierten es mit einem Förderpreis für die Musikschule, für jeden jungen Musiker mit einer Förderurkunde und einem Förderbetrag.

Siehe auch Fotogalerie

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon