Dana holt den 1. Preis des Achterkerke Musikwettbewerbes „Die jungen Besten im Norden“ 2015 nach Lubmin

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 18. Dezember 2015

Dana HohmannHeringsdorf/Wolgast Große Freude in Lubmin und in der Kreismusikschule Wolgast-Anklam. Dana Hohmann, Zuhause in Lubmin und Gitarrenschülerin an der Kreismusikschule Wolgast-Anklam, erspielte sich am vergangenen Sonntag bei dem Wettbewerb „Die jungen Besten im Norden“ des Jungen Usedomer Musikfestivals den 1. Preis in der Kategorie Gitarre solo. Teilnahmevoraussezung war, diesjähriger Bundespreisträger des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ zu sein.

Dana erhielt den Achterkerke Musikpreis 2015 von Heinz-Egon Achterkerke und Thomas Hummel Intendant des Usedomer Musikfestivals im Kaiserbädersaal des Maritim Hotels nach zwei Wettbewerbsrunden persönlich überreicht. In der ersten Runde, unter Ausschluss der Öffentlichkeit, mussten die Teilnehmer  ihr gitarristisches Können einer hochkarätigen Jury aus ganz Deutschland unter Beweis stellen. Unterstützung gab es dabei vor allem von Danas Gitarrenlehrerin Ulrike Gaßner und ihrer Familie. Die Finalrunde fand ihren Höhepunkt in einem anspruchsvollem Konzert im Kaiserbädersaal vor fachmännischer Jury und interessiertem Publikum an „Den jungen Besten im Norden“ eine Initiative der Achterkerke Stiftung, der Stiftung Sparkasse Vorpommern für Wissenschaft, Kultur, Sport und Gesellschaft und dem Usedomer Musikfestival.

Siehe auch Fotogalerie.

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon