Trotz Riesenkonkurrenz: Dana Hohmann erhält einen dritten Preis beim Bundesfinale

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 04. Oktober 2015

Dana HohmannWolgast/Hamburg Dana Hohmann aus Lubmin, die die Kreismusikschule Wolgast-Anklam am vergangenen Wochenende beim Bundesfinale des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ in Hamburg in der Kategorie Gitarre solo vertrat, konnte sich mit 21 von 25 möglichen Punkten einen 3. Preis erspielen. Insgesamt spielen und spielten über 2.500 Nachwuchskünstler aus der gesamten Bundesrepublik um die begehrten Plätze und Sonderpreise. Allein in der Kategorie Gitarre solo starteten 162 Gitarristinnen und Gitarristen. In Danas Altersgruppe der 15 und 16 Jährigen waren es alleine 42 Teilnehmer. Dana konnte mit einem sichereren, sehr musikalischen und virtuosen Können auf ihrer Gitarre überzeugen und erhielt dafür einen dritten Preis. Herzlichen Glückwunsch für Dana, für die Lehrerin Ulrike Gaßner und für die Eltern, die stetige Begleiter und Unterstützer beim Regional-, Landes- und Bundeswettbewerb waren.

 

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon