Ensembles in Vorbereitung von "Jugend musiziert" auf Probenfreizeit

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 22. November 2019

Wolgast/Karlshagen  Streicher-, Bläser-, ein Kammermusikensemble  Akkordeon und zwei Sängerinnen waren mit ihren Lehrern zur Probenfreizeit im "Hotel am Meer" in Karlshagen. Anreise war der 31. Oktober 9.00 Uhr. Nachdem den ganzen Tag fleißig geübt wurde,  stieg am Abend eine zünftige Halloween Party.
Bild Jens Carnein 01
zur Fotogalerie - Bilder: Jens Carnein


Alle Schüler und Lehrer hatten sich mit tollen Kostümen und Maskierung auf diesen Abend vorbereitet. Vielen Dank den Eltern, die die Party und die Probenfreizeit mit Kuchen und Leckereien versüßten.  Am Freitag hieß es wieder den ganzen Tag üben. Maria Schüler, Block- und Querflötenlehrerin übte mit 3 verschiedenen Ensembles 2x Querflöten Duo und einmal mit einem Blockflöten Quartett.  Karola Baltsch Blockflöten-, Klarinetten- und Saxofonlehrerin musizierte mit einem Klarinetten Duo die ersten Stücke für „Jugend musiziert“ ein. Mit einer Klarinette begleitet vom Akkordeon wurde die Katzen Suite erarbeitet. Annerose Kolkwitz Violinlehrerin beschäftigte sich intensiv mit einem Violinen Trio in Vorbereitung auf den Wettbewerb. Gemeinsam mit den Schülern vom Violinenlehrer Sergej Ernst studierten sie den Pachelbel Kanon ein. Sergej Ernst hatte das einzige Ensemble dabei, das sich regelmäßig 1x pro Woche in Anklam zur Probe trifft. Sie spielten u.a. die bekannte Meldodie in F-Dur von Anton Rubinstein. Die 2 Sängerinnen unter Leitung ihrer Gesangslehrerin Maren Roederer übten solistisch, begleitet am Klavier von Jadwiga Mikolajczyk, die ersten Sologesangsstücke für den Regionalwettbewerb im Januar. Am Sonnabend gab es für alle Schüler und Lehrer die erste große Bewährungsprobe. Zum Abschlusskonzert um 16 Uhr im „Haus des Gastes“ Karlshagen war jeder Platz besetzt und die Zuhörer warteten gespannt auf das Ergebnis der 3 Probentage. Sie wurden nicht enttäuscht - ein kurzweiliges, abwechslungsreiches Programm mit tollen musikalischen Leistungen der Schüler wurde ihnen geboten. Ein Dankeschön an die engagierten Musikpädagogen und vielen fleißigen Helfer und Unterstützer, vor allem an den Förderverein der Kreismusikschule Wolgast – Anklam. Besonderen Dank an die gute Unterkunft und Bewirtung im „Hotel am Meer“ und an die Kurverwaltung Karlshagen insbesondere an Frau Hoba, für die unkomplizierte Nutzung des Saals im Haus des Gastes!!!!

Besucherzahlen

Heute 6

Gestern 16

Woche 102

Monat 115

Insgesamt 38049

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

© 2010-2019 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon