Festliches Konzert in der Aula des Lilienthal-Gymnasiums mit Schülern der Kreismusikschule Wolgast-Anklam

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 11. März 2018

Anklam Weihnachtskonzert in AnklamTraditionell am Vorabend des 3. Advents (16.12.2017) luden die Schüler und Lehrer zu Weihnachtskonzerten in die Aula des Lilienthal-Gymnasiums und in den Saal der Wolgaster Musikschule ein. In Anklam begann das Weihnachtskonzert mit dem Gesangsensemble unter Leitung von Cordula Arndt.
In niedlichen Kostümen von den Eltern liebevoll zurechtgemacht wie z.B. ein „Geschenk“, ein „Schneemann“, eine „Bäckerin“ sangen sie  mit leuchtenden Kerzen „Weihnacht überall“ und „Singen wir im Schein der Kerze“ begleitet von Marina Zorn am Flügel und Emma Albrecht an der Querflöte. Danach folgten solistische Beiträge von Hanna Bartelt Blockflöte, Johann Schüler Querflöte, Lukas Fischer Akkordeon, Emma Albrecht Querflöte und Fabian Utzek Klavier. Das Gitarrenensemble unter Leitung von Ronny Kohlmetz spielte das alte Weihnachtslied „O Tannenbaum du trägst ein grünen Zweig“ und ein komponiertes Stück von Ronny Kohlmetz „Schildkrötenallemande“. Luise Holmer Blockflöte lies musikalisch den „Champagner“ fließen, Anton Fedder, der gekonnt durch das Programm führte, spielte auf dem Cello von Marcello aus der Sonate Nr. 1 F-Dur den 1. Satz und Max-Robin Schultz und Tony Gudath beide Violine brachten aus dem bekannten Konzert d-moll für 2 Violinen von J.S. Bach den 2. Satz zu Gehör. Mit einem moderne Stück folgte Freya Zorn auf dem Klavier bevor das Streich- Ensemble unter Leitung von Sergej Ernst aus „Rinaldo“ von G.F. Händel „Lascia ch`io pianga“ anstimmten. Premiere hatte Max Robin Schultz mit seiner Viola. Er spielte als Solist mit dem Streich-Ensemble von Telemann aus dem Konzert für Viola G-Dur den 1. Satz. Jonathan Reinbrecht Klarinette und Eduard Bletsch Akkordeon bereiten sich auf den Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ und den Landeswettbewerb „Deutscher Akkordeon Musikpreis“ vor und spielten aus dem Wettbewerbsprogramm ein Andante von Nebl (1968). Weiter ging es mit Marlene Staak  – aus dem Märchen „Tannenbaum“ von W. Rebikow zauberten ihre Finger einen Walzer aus den Tasten des Flügels. Carolin Klettke Akkustik Gitarre und Peter Hirsch Bass Gitarre spielten zusammen einen „Blue bossa“. Jannika Kraft, passend zur nahenden Abendstimmung hatte ein Nocturne von Chopin vorbereitet, bevor das Gesangsensemble mit dem nachdenklichen Weihnachtslied von Rolf Zuckowski „Inseln der Stille“ beschloss. Zu einem  Schlussapplaus wurden alle Schüler noch einmal auf die Bühnen gerufen. Der voll besetzte Saal der Aula des Lilienthal-Gymnasiums sparte nicht mit dem Applaus. Als Überraschung gab es ein kleines Weihnachtstütchen gesponsort, eingekauft und liebevoll zusammengepackt von der Familie Harder aus Karlshagen. Vielen Dank dem Sponsor und den musizierenden Kindern und Lehrern für das wunderschöne Konzert!

Weitere Bilder finden Sie in unserer Fotogalerie.

Besucherzahlen

Heute 2

Gestern 20

Woche 30

Monat 276

Insgesamt 30020

© 2010-2017 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon