Ensemblekonzert am 17. Juni in der Petri Kirche zu Wolgast

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 24. Juni 2017

Ensemblekonzert am 17. Juni in der Petri Kirche zu WolgastWolgast  Über 70 Schüler und Lehrer beteiligten in großen und kleinen Ensembles am Ensemblekonzert der Kreismusikschule Wolgast-Anklam. Wie jedes Jahr fand dieses im Rahmen des Erdbeerfestes der Stadt Wolgast statt. Vor dem Konzert spielte bereits die Big Band der Musikschule auf dem Rathausplatz. Als besonderer Gast wurde die Landrätin Frau Dr. Barbara Syrbe herzlich begrüßt.

Das Konzert begann mit dem „Deutsch Polnischen Akkordeonorchester“, die bereits den ganzen Nachmittag in der Musikschule geprobt hatten. Dazu gehörten Schüler aus Swinemünde, Stettin, Gyfice, Stralsund und Schüler der KMS Wolgast-Anklam unter Leitung von Krysztof Naklicki, Lydia Künitz, Cathleen Holz und Andrea Neye. In diesem Jahr waren viele junge Akkordeonspieler, meist auch zum 1.x, mit dabei. Aber sie meisterten ihre einstudierten Stücke mit Bravour! Danach erklang die Orgel gespielt von Kim Nele Wolf  mit „Solveigs Lied“ aus Peer Gynt von Edvard Grieg und dem Klarinettisten Jakob Kropf. Das Querflötenquartett zauberte  ein Largo von Manfredini aus den Instrumenten. Höhepunkt waren die musikalischen Beiträge der Bundespreisträger des diesjährigen Wettbewerbes „Jugend musiziert“ von dem Klarinetten Trio Marlene Muschkowitz, Daria Elea Nadler und Jakob Kropf und dem Pop Gitarristen Benjamin Fritzen. Die Landrätin gratulierte persönlich Benjamin zum 2. Preis und dem Klarinetten Trio zum 3. Preis. Auch würdigte sie das große Engagement der Lehrer Karola Baltsch (Klarinetten Trio) und Jakub Kubiszowski (Gitarrenlehrer) für die hervorragenden Leistungen und Ergebnisse der Schüler der KMS. In diesem Zusammenhang dankte die Landrätin dem  gesamten Musikschulkollegium für die geleistete Arbeit im vergangenen Schuljahr und wünschte weiterhin viel Erfolg. Die Schülerinnen  Xenia Quadt und Nikola Knaak spielten, begleitet von Agnes Rabast an der Orgel, ein Konzert für 2 Violinen von Johann Sebastian Bach. Das Gesangsensemble unter Leitung von Maren Roederer  überraschte mit 3 sehr unterschiedlichen Werken und großer gesanglicher Ausdruckskraft – ein mehrstimmiges Lied aus der Renaissance von T. Morley, ein Lied zum Schmunzeln „Rum and Coca Cola“ und aus dem Musical „König der Löwen“ „The lions sleep tonight“ mit echten Buschgeräuschen. Zum Abschluss erklang letztmalig in diesem Schuljahr die „Moldau“ unter Leitung von Maria Schüler mit Schülern aus den Streicherklassen von Annerose Kolkwitz und Sergej Ernst und den Bläserklassen von Karola Baltsch und Maria Schüler, am E-Piano Jadwiga Mikolajczyk. Für einen  riesengroßen Schlussapplaus kamen fast alle Schüler noch einmal auf die Bühne. Die kleinen polnischen Teilnehmer  waren bereits auf dem Heimweg, weil der Tag für sie um 8 Uhr schon begonnen hatte. Ein Dank an die Technik Thilo Holz und Ronny Kohlmetz und die Kollegen Anette Richter, Claudia Szperlinski und Petra Burzlaff, die dafür sorgten, dass alles reibungslos „über die Bühne“ ging.

Einige Bilder gibt es in unserer Fotogalerie.

Besucherzahlen

Heute 17

Gestern 15

Woche 61

Monat 256

Insgesamt 27231

© 2010-2017 Kreismusikschule Wolgast-Anklam
Joomla theme by hostgator coupon